11 Zweige am Zürcher Kantonalen

Bei strahlendem Sonnenschein fand in Pfungen das Zürcher Kantonale Nachwuchsschwingfest statt. Von den 24 angetretenen Buben des Schwingklub Mittelrheintal, konnten am Abend 11 mit dem Zweig den Heimweg antreten. Bei der jüngsten Kategorie konnten Evan Ender aus Marbach und die drei Oberrieter, Roman und Lars Kobler sowie Leon Mattle die Auszeichnung entgegennehmen. Mit dem Rang 2 erreichte Andreas Peter einen Spitzenplatz bei den Jahrgängen 2009/2010. Der Lienzer gewann fünf Gänge und musste nur einmal als Verlierer vom Platz. In der gleichen Kategorie erkämpften sich die Grabserberger Daniel Gasenzer und Johannes Eggenberger, Leandro Hafner Lutzenberg wie auch Dario Kobler Oberriet den Zweig. Fünf Siege und eine Niederlage weisst das Notenblatt von Sandro Eugster aus. Der 13 jährige aus Oberriet klassierte sich auf dem guten 4 Schlussrang. Beim Jahrgang 2006 liess sich Thomas Kern den ganzen Tag nicht bezwingen. Der Balgacher gewann die ersten beiden Kämpfe und musste sich dann vier mal mit einem Gestellten zufrieden geben. Dank guten Noten reichte es gerade noch für den Eichenzweig.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen