top of page

2 Neukranzer in Kaltbrunn

Erneut gibt es zwei Neukranzer für den Schwingklub Mittelrheintal. Janosch Kobler und Dean Burch gewannen in Kaltbrunn am St. Galler Kantonalen ihren ersten Kranz.

Janosch Kobler verlor im Anschwingen gegen den Einsiedler Gast Fabian Birchler. Den zweiten und dritten Gang konnte er mit der Maximalnote zu seinen Gunsten entscheiden. Nach der Mittagspause verlor er gegen den Bündner Teilverbandskranzer Mauro Gartmann und gewann im fünften Gang nochmals. Somit musste im sechsten Gang ein Sieg her. Kurz vor Gangende konnte er seinen Gegner mit einem schönen Kurz mit der Maximalnote gewinnen und sich im Rang 7g seinen ersten Kranz aufsetzen lassen.

Dean Burch stellte im Anschwingen gegen den Appenzeller Brülisauer Dominik mit der Note 9.00 Den zweiten und dritten Gang konnte er gewinnen, bevor er im vierten Gang mit dem Bündner Teilverbandskranzer Sandro Schlegel zusammengriff. Diesen Gang verlor Dean und es mussten für den Kranz noch zwei gewonnene Gänge her. Diese Aufgabe löste Dean souverän. Er gewann diese zwei Gänge und konnte somit, wie auch sein Klubkolleg Janosch Kobler, zum ersten Mal im Rang 7b vor die Ehrendamen treten.

Fabian Ulmann bestätigte seinen ersten Kranzgewinn am Schaffhauser Kantonalen vor sechs Wochen in Thayngen und gewann mit vier gewonnen, einem gestellten und einem verlorenen Gang seinen zweiten Kranz. Zudem platzierte sich Fabian als bester Rheintal-Oberländer Schwinger im Rang 7a.

Bis zuletzt schwang auch Bruno Flück um seinen ersten Kranz. Bruno verlor leider den sechsten Gang gegen den Zürcher Kranzschwinger Gian Maria Odermatt und muss weiterhin auf sein erstes Eichenlaub warten.

Die weiteren Schinger, die weniger Glück hatten, klassierten sich wie folgt: Rang 11e: Sämi Roth, Rang 12j: Bruno Flück, Rang 13g: Gian Schmid, Rang 14b: Daniel Schegg, Rang 14d: Cedric Keller, Rang 15a: Marc Fallegger, Rang 17f: Hangartner Maurice, Rang 17j: Fehr Christian, Rang 22e: Christian Gasenzer, Rang 27b: Yanick Weder, Rang 31a: Dorian Wüst.

Wir gratulieren den drei Kranzschwinger herzlich und wünschen denen, die nicht so Glück hatten, viel Glück beim nächsten Mal.

Foto von Eva Ulmann: Die drei Kranzgewinner, Janosch Kobler, Dean Burch & Fabian Ulmann.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page