Beda Coray schwingt am Unspunnenschwinget

Mit Beda Coray, Routinier Ruedi Eugster und den beiden 21-jährigen Christian Bernold und Marco Good stehen vier Rheintal-Oberländer Aktive im 31-köpfigen NOSV-Aufgebot für den diesjährigen Höhepunkt, den nur alle sechs Jahre stattfindenden Unspunnen-Schwinget, vom Sonntag, 27. August.

Am Unspunnen-Schwinget in Interlaken sind insgesamt lediglich 120 Schwinger aus allen fünf Eidgenössischen Teilverbänden zugelassen. Das 31-köpfige NOSV-Kontingent wird angeführt von Titelverteidiger und Unspunnensieger 2011 Daniel Bösch, König Nöldi Forrer sowie den beiden Aufsteigern der letzten Saison, dem Bündner Armon Orlik (22) und dem Thurgauer Samuel Giger (19). Mit Ruedi Eugster (37) sowie den beiden Jungen Christian Bernold und Marco Good (21) schafften erfreulicherweise auch drei Melser den Sprung ins 9-köpfige St.Galler Aufgebot. Für Eugster ist es die zweite Teilnahme an diesem traditionsreichen, seit 1805 durchgeführten Anlass. Mit Beda Coray (29) vom Schwingklub Mittelrheintal ist ein weiterer Rheintal-Oberländer Aktiver in Interlaken ebenfalls am Start.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen