Eggenberger zum vierten

Am Appenzeller Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Urnäsch zeigten sich die Buben vom Schwingklub Mittelrheintal erneut in blendender Verfassung.


Mit Johannes Eggenberger und Daniel Gasenzer standen bei den Jahrgängen 09/10 zwei Mittelrheintaler im Schlussgang. Mit einem Brienzer nach wenigen Sekunden konnte Eggenberger das Duell gegen Gasenzer gewinnen, und sich bereits zum vierten mal in diesem Jahr als Sieger feiern lassen. Gasenzer klassierte sich trotz der Niederlage auf dem zweiten Schlussrang.

Einen ganz starken Wettkampf zeigte auch Robin Walt. Der 14 jährige Altstätter gewann fünf Kämpfe und stellte einmal. Am Ende belegte er den hervorragenden zweiten Rang.

Mit Lars Kobler klassierte sich auch bei den jüngsten ein Rheintaler auf dem zweiten Platz.

Der Oberrieter konnte ebenfalls fünf mal gewinnen und musste einmal stellen.

Mit Roman Kobler, Silvio Buschor, Andreas Peter und Sandro Eugster erkämpften sich vier weitere Mittelrheintaler den begehrten Eichenzweig.

Foto1

Johannes Eggenberger auf den Schultern seiner Klubkollegen.

Foto2

Die acht Zweiggewinner




24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen