Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Estavayer

Das Eidgenössische in Estavayer ist schon wieder vorbei und es gibt einen neuen König.

Unserem Schwinger Coray Beda stand im Anschwingen am Samstagmorgen mit Ramseier Fritz ein Berner Schwinger gegenüber. Kurz vor Ablauf der Gangdauer konnte er den Berner besiegen. Im zweiten Gang verlor er den Nordwestschweizer Eidgenosse Bieri Christoph nach kurzer Zeit. Im dritten und vierten Gang bekam er es mit Schenkel Remo und Kämpf Alexander, zwei Berner Schwinger zu tun. Leider gingen beide Gänge an die Berner Gegner. Somit war das Eidgenössische mit einem Gewonnenen und drei verlorenen Gängen für Coray Beda mit 35.25 Punkten am Samstag vorbei.

Dennoch an einem solchen grossen Anlass dabei zu sein und bei den besten 275 Schwingern mitzuschwingen ist schon etwas Grossartiges.

Wir wünschen Coray Beda für die Zukunft alles Gute. Wir hoffen, dass in drei Jahren in Zug mehr als nur ein Schwinger vom Schwingklub Mitterheintal ins Sägemehl steigen darf.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen