top of page

Erfolgreich im Greyerzerland

Der Schwingklub Mittelrheintal war am Wochenende in Im Fang am Bödeli Schwingfest zu Gast.

Am Freitag Nachmittag nahmen 48 Buebe und Aktivschwinger, Ehrenmitglieder, Betreuer und Fans des Schwingklub Mittelrheintal die 5 Stündige Carfahrt auf sich.

Nach einer unruhigen Nacht in der Massenunterkunft wurde am Samstag sehr guten Schwingsport geboten.

Sandro Eugster zeigte auch am anderen Ende der Schweiz das er zu den besten seines Jahrgangs gehört. Nach einer Niederlage im Anschwingen bot sich ihm im Schlussgang gegen den gleichen Gegner die Möglichkeit sich zu revanchieren. Nach einem von beiden Seiten offensiv geführten Kampf musste sich Sandro nach ca. 5 Minuten geschlagen geben. Der Oberrieter klassierte sich auf dem hervorragendem 3 Schlussrang.

Ebenfalls auf Rang 3 beendete Adrian Meier aus Altstätten den Wettkampf. In der Kategorie der Jahrgänge 10 / 11 gewann er 5 Kämpfe und musste nur gegen den späteren Sieger als Verlierer vom Platz. Mit je 4 Siegen und zwei Niederlagen erkämpften sich Lars und Roman Kobler aus Oberriet, Daniel Gasenzer und Johannes Eggenberger vom Grabserberg die Auszeichnung. Alle 4 klassierten sich auf dem fünften Schlussrang.

Auch die Aktiven zeigten sehr gute Schwingerarbeit. Das Fest wurde vom Freiburger Eidgenossen Benjamin Gapany souverän gewonnen. Dean Burch Widnau, Gian Schmid Lüchingen und Janosch Kobler aus Oberriet gewannen vier Gänge und mussten zweimal als Verlierer vom Platz. Alle drei beendeten das Fest auf dem gemeinsamen vierten Schlussrang. Mit dem gleichen Notenblatt aber einem halben Punkt weniger als seine drei Klubkollegen klassierte sich Daniel Schegg auf Rang 6.

Sämi Roth und Cedric Keller auf den Rängen 9 und 13 komplettierten das gute Ergebniss des Schwingklub Mittelrheintal.

Thomas Kern nahm am Samstag am Thurgauer Kantonalen Nachwuchsschwingfest teil.

Der 15 jährige der sich noch Chancen auf die Teilnahme am Eidg, Nachwuchsschwingfest in Schwarzenburg ausrechnen darf, erkämpfte sich mit 3 Siegen und ebenso vielen Gestellten den Eichenzweig. Der Balgacher erreichte den dritten Schlussrang.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page