Erfolgreiche Mittelrheintaler Schwinger

Am Samstag fand in Jakobsbad das Kronbergbuebeschwingfest statt. Auch die Aktiven konnten endlich wieder ein Fest bestreiten.


Lars Kobler aus Oberriet erreichte mit fünf Siegen und nur einer Niederlage erneut ein Spitzenresultat und wurde vierter in der jüngsten Kategorie. Sein Cousin Roman Kobler und Adrian Meier konnten bei den Jahrgängen 10/11 ebenfalls die Auszeichnung erkämpfen. Sandro Eugster und Andreas Peter gewannen beide je fünf Kämpfe und verloren nur eine Begegnung, was zu den Rängen 4 und 5 reichte. Daniel Gasenzer auf dem 6 und Johannes Eggenberger auf dem 8 Rang kompletierten das starke Mannschaftsergebnis bei den Jahrgängen 08 /09.


Mit Gian Schmid aus Lüchingen stand bei den U20 Aktiven ein Mittelrheintaler im Schlussgang. Er qualifizierte sich mit vier Siegen und einer Niederlage für die Endausmachung. Leider fand er gegen den Thurgauer This Kolb kein Rezept und verlor nach etwa 2 Minuten Gangdauer. Er klassierte sich auf dem guten 4 Schlussrang. Cedric Keller gewann im 6 Rang ebenfalls die Auszeichnung. Er gewann vier Kämpfe stellte und verlor je einmal.


Bei den Ü20 Aktiven konnten mit Fabian Ulmann und Daniel Schegg zwei Schwinger die begehrte Auszeichnung erkämpfen. Mit je drei Siegen und drei Niederlagen erreichten sie die Schlussränge 7 und 8.

Auf dem Bild, die Bubenschwinger mit Auszeichnung: stehend vl. nr: Daniel Gasenzer, Adrian Meier, Lars Kobler sitzend vl nr: Roman Kobler, Sandro Eugster, Johannes Eggenberger und Andreas Peter.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen