top of page

Fausch holt Kranz in Widnau

26.05.2019 Das OK vom 105. St. Galler Kantonalschwingfest in Widnau hat sehr gute Arbeit geleistet und das Fest bei idealem Schwingfestwetter durchgeführt.

Der als Favorit gehandelte Bösch Daniel konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann das Fest vor 5700 Zuschauer. Im Schlussgang stand ihm sein Klubkollege Ott Damian gegenüber.

Vom Schwingklub Mittelrheintal traten am Morgen zwölf Schwinger an, wovon acht Schwinger den Ausstich erreichten.

Fausch Kjetil konnte sich als einziger Schwinger das begehrte Eichenlaub aufsetzen lassen. Er gewann vier Gänge, stellte einen und verlor ein Gang. Roth Michael und Flück Bruno konnten um den Kranz schwingen. Roth Michael teilte seine Punkte nach einem attraktiven Gang, gegen den Kranzschwinger Baumann Rico. Flück Bruno musste sich am Ende vom jungen Aufsteiger Schlegel Werner das Sägemehl vom Rücken abwischen lassen. Eine sehr gute Tagesleistung zeigte erneut der junge Schmid Gian aus Lüchingen. Der seine erste Saison bei den Aktiven schwingt. Leider reichte es ihm und seinen anderen Kameraden am Ende des Tages nicht ganz nach vorne. Doch wenn sie so weitermachen, kann man etwas Grosses von ihnen erwarten. Kobler Janosch, der sich im ersten Gang an seiner Schulter verletzte, wünschen wir gute und schnelle Besserung.

Rangliste:

Rang 6b: Fausch Kjetil (mit Kranz) Rang 9d: Roth Michael Rang 12c: Flück Bruno Rang 12e: Schmid Gian Rang 14g: Burch Dean Rang 18f: Schegg Daniel Rang 19c: Roth Sämi Rang 21d: Fallegger Marc Rang 22i: Hangartner Maurice Rang 24e: Keller Cedric Rang 29a: Weder Yanick Rang 33: Kobler Janosch (Unfall)

Auf Bild: Kranzgewinner Fausch Kjetil nach der Entscheidung im sechsten Gang.

https://widnau2019.ch/



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

6. Klubschwinget

bottom of page