Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest im Flumserberg

Einmal mehr zeigte sich der Nachwuchs des Schwingklubs Mittelrheintal von seiner besten Seite und konnte zwei Doppelzweige durch Remo Schmid, Marbach (Bild lilks) und Raphael Bischof, Kriessern (Bild rechts) bei den Jüngsten (Jg. 2002) feiern. Remo Schmid konnte den Platz viermal als Sieger verlassen, einmal gab’s ein Unentschieden und nur einmal musste er sich das Sägemehl vom Rücken putzen lassen. Raphael Bischof gewann ebenfalls vier Zweikämpfe und zweimal musste er eine Niederlage einstecken. Den beiden Zweiggewinnern herzliche Gratulation!

Aber auch die anderen Jungs aus der Mittelrheintaler Nachwuchsabteilungen zeigten gute Leistungen. Fabian Ulmann (Jg.1999) aus Montingen musste sich nur einmal das Sägemehl vom Rücken wischen lassen, aber mit zwei Siegen und drei Gestellten verpasste er den begehrten Doppelzweig ganz knapp. Dies gilt auch für Daniel Schegg (Jg.2000), Oberriet, der sein Ziel lediglich um das berüchtigte «Vierteil» verfehlte.

Jahrgang 2002 Rang 6: Schmid Remo (mit Doppelzweig) Rang 8: Bischoff Raphael (mit Doppelzweig) Rang 20c: Keller Cedric

Jahrgang 2001 Rang 13: Tischhauser Joel Rang 17b: Burch Dean

Jahrgang 2000 Rang 6c: Schegg Daniel Rang 18: Peter Renato

Jahrgang 1999 Rang 6b: Ulmann Fabian

Rangliste

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen