Schwingfest des Stadtverbandes St.Gallen in Andwil


Beim Buebeschwinget des Stadtverbandes in Andwil konnten die Buebe vom Schwingklub Mittelrheintal einen Kategoriensieg und insgesamt 5 Auszeichnungen erkämpfen. Bei den Jahrgängen 2008/ 2009 konnte der Grabserberger Johannes Eggenberger alle sechs Gänge für sich entscheiden und sich verdientermassen als Sieger ausrufen lassen. Mit Ramon Schmid konnte sich auch bei den zweitältesten Jg.2004/2005 ein Rheintaler für den Schlussgang qualifizieren. Diesen verlor er aber nach grossem Kampf und klassierte sich so auf dem vierten Schlussrang. Elias Müller, Remo Schmid und Marco Frey konnten die Heimreise ebenfalls mit der Auszeichnung antreten.

Anschliessend fand nach dem Buebeschwinget das Abendschwinget statt. Die Notenblätter von Kobler Janosch (Rang 9d) und Ulmann Fabian (Rang 10a) wiesen drei Siege, zwei Niederlagen und einen gestellten auf. Schegg Daniel (Rang 10e) hatte drei Gänge gewonnen und drei verloren. Roth Sämi (Rang 16b) hatte zwei Gänge gewonnen, einen gestellt und zwei verloren. Roth Michael (Rang 18a) hatte einen Gang gewonnen, zwei gestellt und drei verloren. Peter Renato (Rang 19a) hatte einen Gang gewonnen, einen gestellt und vier verloren. Die Notenblätter von Müller Gabriel (Rang 21a) und Haltiner Sandro (Rang 21b) wiesen einen gewonnen und fünf verlorene Gänge auf. Burch Dean (Rang 27c) hatte einen Gang gestellt und drei verloren. Sutter Pascal (Rang 28a) hatte vier Gänge verloren.

Bild: Sieger Jahrgang 2008/2009 Johannes Eggenberger

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen