Starker Saisonstart

Eine Woche nach den Aktiven starteten auch die Jungschwinger in die Freiluftsaison.

Am Bündner Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Cazis standen 24 Buben des Schwingklub Mittelrheintal im Einsatz.

Lars Kobler qualifizierte sich mit vier Siegen und einem Gestellten für den Schlussgang in der jüngsten Kategorie. Leider verlor er diesen und klassierte sich auf dem starken vierten Schlussrang.

Sein Cousin Roman Kobler stand bei den Jahrgängen 11/12 mit fünf Maximalnoten schon vor dem letzten Kampf als Sieger fest. Er konnte sich trotz verlorenem Schlussgang als Festsieger feiern lassen.

Mit Johannes Eggenberger stand auch bei der Kategorie 09/10 ein Mittelrheintaler in der Endausmachung. In dieser musste sich der Grabserberger zuerst noch aus einer brenzligen Situation befreien ehe er mit gekonnter Bodenarbeit zum Resultat gelang.

Der vierte Rheintaler Schlussgangteilnehmer war Sandro Eugster aus Oberriet. Er qualifizierte sich mit vier Siegen und einer Niederlage für das Finale. Wie schon im vierten Gang musste er sich seinem Gegner auch im Schlussgang geschlagen geben. Eugster belegte am Schluss den guten 3 Rang.


Legende zu den Bilder:

Bild 1:

Roman Kobler und Johannes Eggenberger ( von links) lassen sich Feiern.

Bild 2:

Die Zweiggewinner stehend von links:

Leon Mattle, Roman Kobler, Sandro Eugster, Johannes Eggenberger und Daniel Gasenzer

kniend von links:

Lars Kobler, Adrian Meier



73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen