12 Zweige in Wolfhalden

Letzten Samstag wurde in Wolfhalden das Appenzeller Kantonale Nachwuchsschwingfest durchgeführt. Der Schwingklub Mittelrheintal trat bei sommerlichen Temperaturen mit 26 Schwingern der Jahrgänge 2000 bis 2010 an.

Mit 12 Zweigen kann sich die Bilanz der Rheintaler sehen lassen.

Erfolgreichster war Schmid Gian. Der vierzehnjährige Lüchinger gewann 5 Gänge und klassierte sich auf dem hervorragenden 3 Schlussrang. Damit hält er sich die Chance aufrecht sich für den Saisonhöhepunkt, das Eidgenössische Nachwuchsschwingfest zu qualifizieren.

Ebenfalls fünf Siege und eine Niederlage hatten Kern Thomas und Eggenberger Johannes auf ihrem Notenblatt. Den ersten Zweig in seiner Karriere gewann der Bernecker Halter Miro. Er gewann drei Gänge stellte zweimal und musste sich nur einmal das Sägemehl vom Rücken putzen lassen.

Text und Bild von Remo Meier: hinten von links: Halter Miro, Frey Marco, Schmid Gian, Bischof Raphael, Schegg Daniel, Gasenzer Christian vorne von links: Kern Thomas, Eggenberger Johannes, Hafner Leandro, Eugster Sandro, Kobler Dario, Walt Robin


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen